Grußwort der Gemeinde Sonnenbühl

Liebe Gäste und Freunde der Akademie für zeitgenössische Kunst Sonnenbühl-Tübingen!

„Was ist Kunst? Wenn ich es wüsste, würde ich es für mich behalten.“ So die Antwort von Pablo Picasso.
Der große spanische Maler hielt sich raus aus der Crux mit der Definition – er machte einfach Kunst.

Ein erfüllendes „Machen“ auf unserer Sonnenalb wünsche ich allen Gästen der Kunstakademie Sonnenbühl-Tübingen.
Ich freue mich sehr, dass Sonnenbühl als neuer Standort der Akademie für zeitgenössische Kunst den inspirierenden Rahmen für Ihr kreatives Wirken bildet.
Als ehemalige Hochburg der Textilindustrie stellt Sonnenbühl (nicht nur) für das besondere Angebot der textilen Kunst den idealen Rahmen. Der Standort am Kirchberg in Sonnenbühl- Undingen bietet Raum und Weite auf der Schwäbischen Alb für alle Felder Ihres künstlerischen Schaffens.
Dem Team um die Initiatorin Stefanie Knorr, allen DozentInnen und Gästen wünsche ich viel Erfolg, Kreativität und eine erfüllende Zeit bei uns auf der Schwäbischen Alb.

Ich lade Sie herzlich ein Sonnenbühl und die Umgebung mit seiner großen Vielfalt an Natur und Kultur näher kennen zu lernen.

Herzlich willkommen in Sonnenbühl!

Uwe Morgenstern

Bürgermeister Gemeinde Sonnenbühl

Bürgermeister Gemeinde Sonnenbühl – Uwe Morgenstern