Vom digitalen Code zur Malerei und zurück


veranstaltung
17 April 2021 10:00 – 19 April 2021 17:00
Dozenten:
Lucas Recchione Gentzsch
Veranstaltungsgebühr:
240,00 €
Veranstaltungsort:
Sonnenbühl
Malerei und Digitalisierung? Was auf den ersten Blick unvereinbar erscheint, ist längst Teil unseres Alltags. In dieser Veranstaltung werden wir uns mit dem Einfluss der digitalen Bilder-Welt die uns umgibt, auseinandersetzen. Zusammen werden wir versuchen, diesen Kreis zu durchbrechen.
Im Atelier werden wir den Code der Bilddatei auf einfachste Weise manipulieren, was bewirkt, dass das Abbild auf spontane Weise fragmentiert. Das Resultat werden Sie dem eigenen Ausdruck entsprechend in ein greifbares Medium überführen. Einblicke erhalten die KursteilnehmerInnen bei Bildbesprechungen in malerische Grundlagen, Komposition und Farblehre.
Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.
- Laptop mit einer Auswahl von max. 10 digitalen Bildern eurer Wahl.
- Skizzenblock
- Ein oder verschiedene Malmittel eurer Wahl
- z.B Ölfarben (mit Terpentin oder Leinöl), Acrylfarben, Bleistifte/kohle (mit Fixativ), Farbstifte, Guache/Wasserfarben
- Mindestens alle Primärfarben plus Weiß und Schwarz
- Verschiedene Pinsel
- Zeichenpapier oder Leinwand
- Schere oder Cuttermesser
- Mischpalette
- Malerkreppband
- Wassergefäß
×